Wasenhaus - Allokation 2022

Es ist wieder soweit! Meine kleine Allokation vom Wasenhaus dropt in den nächsten zwei Wochen. Das sollte uns genug Zeit lassen, die Weine vor dem Sommer auf den Weg zu bringen. So das schöne Wetter denn mal einzug hält. Ich biete euch die gesamte Range des Weingutes als limitierte Pakete in rot und in weiß an. So kann man die Arbeit der beiden verfolgen. Es gibt spannende Neuzugänge wie den "Kalk" oder die Lage "Hohlen" im Zunzinger Rosenberg. Ich finde den Jahrgang 2022 wunderbar balanciert; alle Weine profitieren sicherlich noch von mindestens mal einem Jahr Flaschenreife! Sie haben Substanz, aber gleichzeitig wunderbare Frische und aromatische Komplexität.

Schaut selbst was die beiden über ihren Jahrgang berichten: " Der 2022er Jahrgang war in jeglicher Hinsicht ein großzügiger Jahrgang, in der Menge, in der Qualität, in der Aromatik aber auch geprägt von großer Hitze und Monate anhaltenderTrockenheit. Die Trockenheit hat die Natur und auch zum ersten Mal unsere Reben, vor wirklich große Herausforderungen gestellt. Die Lese startete schon Ende August und wir hatten überall perfekt reifes Traubenmaterial, leider gab es viel Sonnenbrand auf den Trauben aber zum Glück keine bis kaum Fäulnis. Bedingt durch die Trockenheit hatten wir so langsame Gärungen wie noch nie und somit hat der Jahrgang uns lange im Keller beschäftigt. Umso zu friendender sind wir über die wirklich starke 2022er Kollektion, welche geprägt ist von einer hervorragenden Reife bei gleichzeitig großer Frische.

 

Im Jahr 2022 konnten wir mehrere Parzellen hinzugewinnen, so haben wir in Ebringen einen Hektar an 40-jährigem Spätburgunder dazu genommen, welcher überwiegend im neuem Wein Spätburgunder KALK enthalten ist. Des Weiteren bewirtschaften wir einen weiteren Hektar in Zunzingen (siehe Foto oben Mitte!), mit fantastischen alten Spätburgunder Reben auf sehr kargem Kalksteinschotter und einem Teil bepflanzt mit über 25-jährigen Chardonnay Reben, welche einen neuen Lagenwein, den HOHLEN Spätburgunder und HOHLEN Chardonnay ergeben."

Hier könnt ihr die Pakete bestellen. Darunter habe ich noch die Infos zu allen Weinen zusammengefasst. Wir warten noch auf die Ertiketten die in der nächste Woche kommen sollen. Und dann gehts ab. Auslieferung KW24/25!

 

Viel Spaß mit den genialen Weinen von Christoph & Alex aus dem Wasenhaus

 

Cheers

 

Alex

 

Wasenhaus ROT

Ein 6er Paket mit allen Spätburgundern aus dem Wasenhaus:

 

2022 Spätburgunder

 

2022 Spätburgunder „Vulkan“

2022 Spätburgunder „Kalk“

 

2022 Spätburgunder „Möhlin“

2022 Spätburgunder „Hohlen“

2022 Spätburgunder „Bellen“

 

325,00 €

72,22 € / L
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 bis 2 Tage1

Wasenhaus WEIß

Ein 6er Paket mit den Weißweinen aus dem Wasenhaus:

 

2022 Weissburgunder 

2022 Chardonnay 

 

2022 Chardonnay "Filzen"

2022 Chardonnay "Hohlen" 

 

2022 Weißburgunder "Bellen"

2022 Weißburgunder „Möhlin“

 

275,00 €

61,11 € / L
  • leider ausverkauft

Lagen & Weine

Rotweine

 

2022 Spätburgunder; 0,75 1

Einstiegsspätburgunder von sandigen, löss-lehmigen Böden, verschiedener Rebgärten, überwiegend abgebeert und einen kleinen Anteil von 30 % Ganztrauben, in einer offenen Maisehegärung in 15 - 18 Tagen vergoren. Anschließender Holzfassausbau von 14 Monaten bis zur Füllung.

 

2022 Spätburgunder Vulkan; 0,75 1

Dieser Spätburgunder stammt von einer hoch gelegenen Parzelle bei Eichstetten am Kaiserstuhl und aus Jechtingen. Beide Parzellen sind auf Vulkanverwitterungsboden, überwiegend abgebeert, ca. 10 % ganze Trauben, in einer offenen Maisehegärung von 18 Tagen vergoren, mit anschließendem Holzfassausbau von 14 Monaten.

 

2022 Spätburgunder Kalk; 0,75 1

Dieser Spätburgunder stammt von mehreren Parzellen und Lagen auf Kalkverwitterungsböden im Markgräflerland. Ein Teil der Reben ist über 40 Jahre alt, vergoren wurden die Trauben mit ca 40% ganzen Trauben, in einer offenen Maisehegärung von 18 Tagen, mit anschließendem Holzfassausbau von 16 Monaten.

 

2022 Bellen Spätburgunder; 0,75 1

Dieser Spätburgunder stammt von Kalkverwitterungsböden aus Kirchhofen und Pfaffenweiler, zum Teil sehr steile, überwiegend händisch bearbeitete Lagen in Westausrichtung. Das Pflanzmaterial besteht aus frz. Rebmaterial sowie deutscher Klone. Bei der Gärung wurden 40% Ganztrauben verwendet, anfänglich für einige Tage in einer Mazeration carbonique vergoren, anschließend in einer offenen Maisehegärung mit wenigen Pigeage trocken vergoren. Der Wein wurde 16 Monate in überwiegend gebrauchten französischen Fässern ausgebaut.

 

2022 Möhlin Spätburgunder; 0,75

Dieser Spätburgunder stammt von teils sehr steilen, flachgründigen und kargen Kalkverwitterungsböden des Ehrenstetter Ölberges mit einer stärkeren Süd Ausrichtung als die Kanzel, von verschiedenen dt. Klonen und ein wenig Selection Massal aus dem Burgund. Bei der Gärung wurden 2/3 Ganztrauben verwendet, anfänglich für einige Tage in einer Mazeration carbonique vergoren, anschließend in einer offenen Maisehegärung mit wenigen Pigeage trocken vergoren. Der Wein wurde 16 Monate in überwiegend gebrauchten französischen Fässern ausgebaut.

 

2022 Hohlen Spätburgunder; 0,75

Dieser Spätburgunder stammt von steilen, flachgründigen und kargen Kalkverwitterungsböden des Zunzinger Rosenberg mit einer Südwest Ausrichtung, von verschiedenen dt. Klonen, wobei die Hälfte der Reben über 50-60 Jahre alt ist. Bei der Gärung wurden 80% Ganztrauben verwendet, anfänglich für einige Tage in einer Mazeration carbonique vergoren, anschließend in einer offenen Maischegärung mit wenigen Pigeage trocken vergoren. Der Wein wurde 16 Monate in gebrauchten französischen Fässern ausgebaut.

 

Weißweine

 

2022 Weissburgunder; 0,75

Einstiegsweissburgunder hauptsächlich von Lösslehmböden aus Lagen südlich von Staufen, Ganztraubenpressung, Vergärung in gebrauchten Holzfässern, mit einem Vollhefelager von einem Jahr, anschließend ein weiteres halbes Jahr auf der Feinhefe im Edelstahl.

 

2022 Chardonnay; 0,75

Einstiegschardonnay hauptsächlich von Lösslehmböden südlich von Staufen und vom Kaiserstuhl, Ganztraubenpressung, Vergärung in gebrauchten Holzfässern, mit einem Vollhefelager von einem Jahr, anschließend ein weiteres halbes Jahr auf der Feinhefe im Edelstahl.

 

2022 Chardonnay Filzen; 0,75

Ein Chardonnay von mehreren kleinen, steilen Parzellen, welche überwiegend händisch bearbeitet werden, auf Kalkböden in Kirchhofen. Ganztraubenpressung, Vergärung in Holzfässern verschiedener Größen, mit einem Vollhefelager von einem Jahr im Holzfass sowie einem halben Jahr im Edelstahl.

 

2022 Chardonnay Hohlen; 0,75

Ein Chardonnay vom Zunzinger Rosenberg mit westlicher Orientierung, auf einem sehr kargen Kalksteinverwitterungsboden stehend und von über 25-jährigen Reben. Direkte Ganztraubenpressung, sowie Vergärung in Holzfässern verschiedener Größe, mit einem Hefelager von einem Jahr im Fass und einem weiteren halben Jahr im Edelstahl.

 

2022 Weissburgunder Bellen; 0,75

Ein Weissburgunder von einer steilen Einzellage, welche rein händisch bearbeitet wird, auf Kalkboden in Kirchhofen von Reben aus den Fünfzigern sowie einem Stück mit etwas jüngeren Reben. Direkte Ganztraubenpressung, sowie Vergärung in Holzfässern verschiedener Größe, mit einem Hefelager von einem Jahr im Fass und einem weiteren halben Jahr im Edelstahl.

 

2022 Möhlin Weissburgunder; 0,75

Ein Weissburgunder bei dem das Herzstück von steilen Kalkterrassen auf dem Ölberg gebildet wird. Das Rebmaterial auf den Terrassen stammt zum großen Teil aus den 1950er Jahren, beinhaltet neben Weissburgunderreben auch einige Stöcke Chardonnay und Gutedel. Ganztraubenpressung, Vergärung im Holzfass mit Vollhefelager von einem Jahr, anschließend ein weiteres halbes Jahr auf der Feinhefe im Edelstahl.

 

ALLE INFOS AUCH ALS PDF ZUM DOWNLOAD

Download
Vins Vivants - Wasenhaus 2022 (Lagen & W
Adobe Acrobat Dokument 91.6 KB