Weingut am Schlipf / Haus GUPI

Am Rande Deutschlands, in bester Nachbarschaft zur Schweiz und Frankreich. Im Herzen Europas! Das Dreiländereck bietet perfekte Voraussetzungen für den Weinbau.

 

Seit 2017 sind Johannes und Christoph Schneider, in 6ter Generation für das Weingut am Schlipf verantwortlich und führen die lange Weinbautradition der Familie mit Begeisterung fort. Das Weingut bewirtschaften heute auf knapp 15 Hektar vier spektakuläre Weinlagen in zwei Gemeinden verteilt auf über 70 Parzellen am Tüllinger Berg.

 

HAUS GUPI

 

Mit HAUS GUPI schaffen sich  Johannes und Christoph einen Freiraum, um zu experimentieren und die Grenzen des Weinbaus auszutesten, wie sie selbst sagen. Immer jedoch mit dem Ziel höchster Qualität vor Augen.

 

Mit klarem Fokus auf die traditionsreichen und historisch relevanten Rebsorten kultivieren die beiden ausschließlich den lokalrelevanten GUtedel und die PInot-Sorten. Sie bewirtschaften ihre Weinberge nachhaltig, lesen die Trauben von Hand und bauen die Weine handwerklich ohne große Eingriffe aus.

 

HAUS GUPI Weine sind ohne Schwefelzugabe auf die Flasche gefüllt.

 

2019 La Bohème

 

Weinart: Weißwein

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten: Gutedel
Terroir : Kalkstein

 

"Verschrien als "kleine" Rebsorte betrachte ich den Gutedel mitlerweile wie den Aligoté im Burgund! Das nicht zuletzt, dank vieler positiver Beispiele wie auch den La Bohème vom Haus GUPI.

 

Zart gespielt, hinreißend floral; entlocken Johannes und Christoph Schneider dem Gutedel seine subtileren Noten. Der Verzicht auf Schwefel macht den Wein dazu noch enorm trinkfreudig!"

 

13,00 €

17,33 € / L
  • verfügbar
  • 1 bis 2 Tage1

2019 Grès Rose

 

Weinart: Rotwein

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten: Pinot Noir
Terroir : Kalkstein

 

" Ceci n'est pas une rose! Das hier ist kein Rosé, sondern ein zarter(!) Rotwein. Es ist eine große Kunst die feineren und subtileren Noten einer Traube zu extrahieren und Wein werden zu lassen. Wird der Gaumen dazu noch von seidig-tonischer Kalksteinmineralität gestreichelt, ist dies ein äußerst entschleunigender Genußmoment. Mich hat der Grès Rose von Johannes und Christoph Schneider an einen Tavel von Eric Pfifferling denken lassen, allerdings mit trinkanimierend niedrigem Alkoholgehalt."

 

35,00 €

46,67 € / L
  • verfügbar
  • 1 bis 2 Tage1