La Pierre Levée - Mikael Gares

Mikael Gares Domaine „La Pierre Levée“ liegt in der Gemeinde Le Verdier im Departement Tarn in der Nähe von Gaillac. Sie wurde 2021 gegründet und umfasst 4 ha Weinberge, die zum größten Teil aus autochthonen Rebsorten (Loin de l'oeil, Mauzac für die Weißen, Duras und Braucol für die Roten) besteht, ergänzt durch etwas Syrah und Merlot.

 

Das Ganze verteilt sich auf 6 Parzellen mit ton- und sehr kalkhaltigen Böden, die sich alle in einer Umgebung mit hoher Biodiversität befinden. Bäume und Hecke umgeben die Weingärten und schützten sie vor Nachbarn.

 

 

Mikael Gares verzichtet auf jegliche synthtische Produkte im Pflanzenschutz. Er arbeitet mit Brennnessel- und Schachtelhalmtees und für die Bodenverbesserung mit diversen Einsaaten. Ohnehin ist er gerne in den Weingärten – die bewußt gewählte Größe von nicht mehr als 4 ha geben ihm die Möglichkeit alle Schritte eigenhändig durchzuführen. Besonders im Winter, wo er den sanften Rebschnitt in seinen Anlagen praktiziert.

 

Im Keller setzt sich diese Philosophie fort – er will nichts „künstliches“ in seinen Weinen finden. Sie sollen lebendig und ehrlich sein. Sie sollen bekömmlich sein. Es sind einzigartige und ganz eigenständige Weine die sich mit viel Freude leicht trinken lassen. Wunderbare Arbeit auch mit den petillant naturels, die ich besonders empfehle.

 

2022 Sous la mer... (petillant blanc)

 

Weinart: Schaumwein

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  60 % Mauzac und 40 % Loin de l’oeil
Terroir : Lehm-Kalkböden

Genußoptimum: 2023 bis 2029

 

"Der „Sous la mer…“ ist ein feinperliger Schaumwein aus Mauzac und Loin de l’oeil. Die klassischen weißen Rebsorten des Gaillac! Schwierig auszusprechen, aber leicht zu trinken. Der Sous la mer hat darüber hinaus ein zartes mineralisches Spiel."

 

18,50 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 bis 2 Tage1

2022 La Vogue... (petillant rose)

 

Weinart: Schaumwein

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  50% Merlot 35% Mauzac und 15% Loin de l’oeil
Terroir : Lehm-Kalkböden

Genußoptimum: 2023 bis 2029

 

Der „La vogue“ aus Merlot, Mauzac & Loin de l’oeil ist voller Frucht und unmittelbar zugänglich. ABER gerade das macht ihn jetzt im Sommer zu einem absoluten Knaller. Limitierte Menge!

 

18,50 €

  • leider ausverkauft

2022 Matins blancs

 

Weinart: Weißwein

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  60% Loin de l’oeil 40% Mauzac
Terroir : Lehm-Kalkböden

Genußoptimum: 2023 bis 2029

 

"Der Matins blanc ist eine Cuvee aus Loin de l’oeil und Mauzac. Direktpressung und Ausbau auf der Feinhefe für 8 Monate. Die beiden klassischen Rebsorten des Gaillac wurden gemeinsam vergoren, um ein möglichst harmonisches Gesamtbild im Wein zu erhalten. Der Matins blanc zeigt hinreißende aromatische Spannung und ein traubig-würziges Profil am Gaumen das Durst auf mehr macht. Mein Favorit."

 

17,50 €

23,33 € / L
  • verfügbar
  • 1 bis 2 Tage1

2022 Heureux les fêlés

 

Weinart: Weißwein

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  100% Braucol
Terroir : Lehm-Kalkböden

Genußoptimum: 2023 bis 2029

 

"Der Hereux les fêlés ist ein reinsortiger Braucol. Eine weitere dieser bizzaren autochtonen Rebsorten die kein Mensch auf dem Schirm hat. Der Wein besticht mit knackigen roten Früchten am Gaumen, viel Saft und feiner Würze; er wurde entrappt und für 10 Tage auf der Maische vergoren. Ausbau im Fiberglastank für 7 Monate. Nichts kompliziertes, aber ein extrem freudiger Wein."

 

17,50 €

23,33 € / L
  • verfügbar
  • 1 bis 2 Tage1

P.S.  "Heureux soient les fêlés car ils laisseront passer la lumière" (Michel Audiard)

 

"Selig sind die Verrückten..." ist eine Ode an die sanfte Verrücktheit, die einen Menschen durch seine Art, die Welt zu sehen, einzigartig macht. Ein poetischer Satz, der daran erinnert, dass man das Glück manchmal leichter erreicht, wenn man sich nicht den Kopf zerbricht.