Weingut Stefan Vetter (Franken)

Stefan Vetter

Neuweg 2

97753 Gambach

Der junge Winzer Stefan Vetter bewirtschaftet im Frankenland sage und schreibe 2 ha Reben. Er gehört mit Sicherheit zu den außergewöhnlichsten Winzern der Region und hat sich dem vin nature verschrieben. Seine Weinberge sind in der Zertifizierung zum biologischen Weinbau und werden ausschließlich händisch bewirtschaftet. Im Keller wird auf alle Zusatzstoffe verzichtet, lediglich bei der Füllung wird eine kleine Menge Schwefel beigegeben. Mit dem konventionellen Bild eines fränkischen Weines hat das erstmal wenig gemein - und doch erarbeitet sich Stefan Vetter sein fränkisches Terroir par excellence!

 

Es ist ein ursprünglicher und authentischer Rebensaft den Stefan auf die Flasche bringt. Sein Wunsch ist es, seinen Weinen durch minimalistische Arbeitsweise Aromen zu entlocken, die das feine Terroir seiner Weinberge wiederspiegeln. Dabei hat er das große Glück eine kleine Parzelle alter Reben im Casteller Kirchberg (CK, sein erster eigner Weinberg) und Lagen im Gambacher Kalbenstein (GK, siehe Foto) zu bewirtschaften. Der Kalbenstein ist ein ökologisches Kleinod und steht als Weinberg unter Naturschutz - man findet hier Feuersalamander, rare Schmetterlinge und selbst der äußerst seltene Eisvogel hat sich schon blicken lassen.

Stefan Vetter in seinem Weinkeller ©coolclimate
Stefan Vetter in seinem Weinkeller ©coolclimate
Gambacher Kalbenstein ©Bürgerverein Gambach e.V.
Gambacher Kalbenstein ©Bürgerverein Gambach e.V.

Der Gambacher Kalbenstein wird zum größten Teil ehrenamtlich am Leben erhalten. Die meisten Winzer im Haupterwerb scheuen die unrentable, händische Arbeit in den steilen Terassenlagen, die seit über 700 Jahren urkundlich dem Weinbau dienen. Doch Stefan Vetter ist sich sicher aus seinen alten Rebanlagen, die nach geringer Bodenauflage recht bald im Muttergestein wurzeln außergewöhnliche Qualitäten keltern zu können. Jahr für Jahr können wir erleben wie Stefan seine Weine immer präziser aus dem Buntsandstein und Muschelkalk meißelt. Er ist ein im positiven Sinne Verrückter, und einer der wenigen jungen, deutschen Winzer die eine echte Avantgarde ausmachen.

 

Wunderbare Arbeit und sehr empfehlenswert!

2014er Müller-Thurgau

100% Müller Thurgau - vin naturel

 

Ein befreiter Einstieg in die Kollektion von Stefan Vetter aus kerngesunden Müller-Thurgau Trauben! Spontan im Edelstahl vergoren und ausgebaut, wurde dieser Wein ohne Schönung und Filtration auf die Flasche gebracht. Ein ehrlicher Wein der viel Frucht und angenehmen Schmelz mit saftiger Säure verbindet.

13,27 € pro Liter

Allergenhinweis: Enthält (<30mg/L) Sulfite

9,95 €

  • leider ausverkauft

2013er Sylvaner

100% Sylvaner - vin naturel

 

Der Auftakt in die Sylvanerwelt von Stefan Vetter - diesen Wein nennt er ganz unprätentiös Sylvaner! Die Herausarbeitung der Rebsorte steht im Vordergrund - würzig-animierende Frucht in der Nase und am Gaumen feinkörnige Textur unterstützt von saftiger Säure. Für mich "der" Sylvaner von Stefan Vetter, hervorragend um den Alltag zu zelebrieren.

16,67 € pro Liter

Allergenhinweis: Enthält (<30mg/L) Sulfite

12,50 €

  • leider ausverkauft

2013er Steinterassen "Sandstein"

100% Sylvaner - vin naturel

 

Mit den Steinterassen betreten wir die Welt der Terroirweine am Gambacher Kalbenstein! Eine Selektion von Reben die auf rotem Sandstein wurzeln. Der Wein zeigt eine transparente Frucht mit beinah kristalliner Struktur. Er ist minimalistisch - in diesem Sinne von allen überflüssigen Attributen befreit - und strahlt in karger Schönheit. Geben Sie im etwas Zeit im Glas oder Dekanter

24,67 € pro Liter

Allergenhinweis: Enthält (<30mg/L) Sulfite

18,50 €

  • leider ausverkauft

2013er Sylvaner GK "Muschelkalk"

100% Sylvaner - vin naturel

 

Jungwinzer sollen, nein müssen experimentieren! Hier hat es Stefan in den Fingern gejuckt und er hat seinen Spitzenwein, den GK nochmals nach seinen beiden Böden (Sandstein; Muschelkalk) gesondert ausgebaut. Normalerweise werden die beiden Terroirs verschnitten. Der Muschelkalk GK durfte über 18 Monate im Holzfass zur Hochform auflaufen - der Wein ist von kühler Statur mit vibrierendem Kalksteinkern! Trotz hoher Konzentration strahlt er Leichtigkeit aus und fängt uns mit seinem seidigen Fruchtbett auf. Im Finish mit noblen salzigen und hinreißend zarten oxidativen Noten. Der Wein benötigt Ihre Aufmerksamkeit und etwas Verkostungserfahrung - er zeigt für mich die Größe und das Potential der Gambacher Lage. Thank god there's Stefan Vetter!

39,87 € pro Liter

Allergenhinweis: Enthält (<30mg/L) Sulfite

29,90 €

  • leider ausverkauft

Empfehlen Sie uns weiter

Persönliche Beratung

+49 151 40 70 23 78

Ihre Vorteile

  • Professionelle Selektion
  • Nur 5,90€ Versandkosten!
  • Keine Versandkosten schon ab 100€!
  • Zuverlässige und zügige Zustellung mit UPS! 
  • Einkauf per Rechnung oder Kreditkarte
  • Sicher und bequem mit Paypal oder Sofortüberweisung
SOFORT Überweisung - Einfach, Schnell, Sicher

Immer up-to date bleiben!

*ZUR INFORMATION: Schwefelgrenzwerte für Wein in der EU bei trockenen Weinen liegen zwischen 160mg/L (Rot) und 210mg/L (Weiß) und reichen bis 400mg/L bei Süßweinen. Bei einem Gehalt unter 10mg/L entfällt der Allergenhinweis.