Domaine Nicolas Carmarans (Aveyron)

Nicolas Carmarans    

Lieu Dit le Bruel

12460 Campouriez

Nicolas Carmarans
Nico Carmarans in seinen Weingärten

Den meisten Weingenießern wird das Aveyron kein Begriff sein. Es ist die am wenigsten besiedelte Region Frankreichs; gelegen auf einer von Bächen, Flüssen und Seen zerklüfteteten Hochebene nordwestlich des Languedoc.  Um 1900 immigrierten viele Einwohner des Aveyron und der Auvergne nach Paris - sie verkauften Kohle, Holz und gründeten zahlreiche Cafes. Nicolas Carmarans enstammt einer dieser als Bougnats bezeichneten Familien. Für viele Jahre führte er das Cafe de la Nouvelle Mairie, gleich neben dem Pantheon. Noch heute eine exzellente Anlaufstelle für Liebhaber des vin naturel!

 

Seit 2003 zog es Nicolas Carmarans immer öfter in seine alte Heimat. Er kaufte Weinberge, legte neue Parzellen an und begann sich langsam zu installieren. Seit 2007 ist er immer seltener in Paris. Die biologische Bewirtschaftung seiner Weinberge nimmt ihn voll in Anspruch. Die Reben stehen zum Großteil auf sandigen Granitböden in Terassen über dem Fluss (La Truyère), teils in bis zu 500m Höhe. Auch wenn Nicolas Carmarans zu Beginn auf Rebsorten wie Gamay (aus sélection massale von Marcel Lappiere), Pinot Noir oder Cabernet franc setzte, hat sich in den letzten Jahren herauskristallisierte, dass die lokalen Rebsorten Fer Servadou und die extrem rare Negret de Banhars (2000 Stöcke weltweit) am besten an das raue Klima angepasst und weniger anfällig für Krankheiten sind. Die weiße Rebsorte der Region ist Chenin blanc, den man hier verblüffender Weise schon vor 300 Jahren angebaut hat.

 

Ein Vorteil der großen Höhenlagen und der robusten Rebsorten sind lange Reifezeiten der Trauben am Stock, ohne nennenswerten Zuckeraufbau. Dadurch entstehen reife, würzige und frische Weine mit niedrigen Alkoholgehalten. Man muss es freilich verstehen, die wilden Aromen und Gerbstoffe im Keller zu zähmen.

Domaine Nicolas Carmarans
Haus am See
Domaine Carmarans Keller
Der Fasskeller
Aveyron Terroir
Terroir im Aveyron

Nicolas Carmarans arbeitet gerne mit grappe entière, also mit einem großen Anteil ganzer Trauben. Eine sehr schonende Methode der Extraktion. Ausgebaut werden die Weine in Holzfässern unterschiedlicher Größe und immer lagengetreu, wie im Burgund. Es wird im übrigen vermutet, das Mönche aus dem Kloster von Cluny die Fer Servadou aus dem Madiran hierher gebracht haben.Die Weine sind wunderbar fokussiert und eigenständig und zeichnen sich durch einen hohen Grad an Finesse aus. Sie haben etwas wildes und würziges und sind, im positiven Sinne, saftig. Definitiv ein Erlebniss, das man nicht missen möchte. Viel Spaß dabei...


2015er Selves

 

Weinart: Weißwein / vin naturel

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  100% Chenin Blanc
Terroir : sandige Granitböden

 

Vins Vivants Verkostungsnotizen:

"Der Chenin blanc hat interessanter Weise eine lange Geschichte in der Region. Es sind die Weinberge direkt beim Haus am See. Relativ jung, aber gutes genetisches Material. Kühlender Antrunk und Saftigkeit. Sehr druckvoll für den niedrigen Alkoholgehalt - auch hier erlaubt die späte Ernte der Traube sich ausreichend mit Mineralien aus dem Boden vollzusaugen" Limitiert

18,50 €

  • leider ausverkauft

2015er Maximus IGP Aveyron

 

Weinart: Rotwein / vin naturel

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  100% Fer Servadou
Terroir : sandige Granitböden

 

Allergenhinweis: enthält (<30mg/L) Sulfite

Speiseempfehlung: "Steak vom Aubrac-Rind von der Flamme geküsst" #dailypoetics

 

Vins Vivants Verkostungsnotizen:

"Den Maximus zeichnen ernome Frische und hohe Trinkfreude aus. Die Granitböden verleihen dem Wein eine kühlende, fast kristalline Qualität. Der Gaumen ist ganz Transparenz, Frucht und fokussiert mit feiner Tonic-Bitterkeit die urwüchsige Power von Rebsorte und Region."

18,50 €

  • verfügbar
  • 1 bis 2 Tage1

2015er Mauvais Temps IGP Aveyron

 

Weinart: Rotwein / vin nature

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  50% Fer Servadou 40% Negret de Banhars 10% Cabernet franc
Terroir : sandige Granitböden

 

Allergenhinweis: enthält (<30mg/L) Sulfite

Speiseempfehlung:

 

Vins Vivants Verkostungsnotizen:

"Durch die Negrette de Banhars und den kleinen Anteil Cabernet franc ist der Mauvais temps sicherlich der druckvollste und reichhaltigste Wein von Nicolas Carmarans. Der Weinberg hat dank feinster Granitpartikel eine sehr gute Drainage und kann folglich auch bei "schlechtem Wetter" bewirtschaftet werden. Das hohe Alter der Reben und der mineralische Fingerabdruck machen den Mauvais temps zu einem von Nicolas Lieblingsweinbergen "

18,50 €

24,67 € / L
  • verfügbar
  • 1 bis 2 Tage1

2015er Fer de Sang

 

Weinart: Rotwein / vin nature

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  100% Fer Servadou
Terroir : Lehm - Kalksteinböden

 

Vins Vivants Verkostungsnotizen:

"Es handelt sich um zugekaufte Trauben eines 60 Jahre alten Weingartens auf Lehm-Kalksteinböden. Dieser wird von einem Freund von Nicolas Caramarans bewirtschaftet und er hat noch nie auch nur ein Gramm synthetische Mittel gesehen. Daraus keltert Nicolas für mich den größten Wein seiner Selektion. Es braucht ein bisschen Verkostungserfahrung mit dem Naturwein, aber hier begegnen sich Frische, Transzparenz und Balance auf einem anderen Niveau. "

23,50 €

31,33 € / L
  • verfügbar
  • 1 bis 2 Tage1

2015er Loujo

 

Weinart: Rotwein / vin nature

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  Pinot Noir & Gamay
Terroir : eisenreiche Kalkböden

 

 

Vins Vivants Verkostungsnotizen:

"Ein Wein in kleinen Mengen, für Freunde. Ein ultrafeiner Trinkwein!"

18,50 €

  • verfügbar
  • 1 bis 2 Tage1

2015er Maximus de la Pascole (MAGNUM 1,5L)

 

Weinart: Rotwein / vin nature

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorten:  50% Fer Servadou (Nicolas Carmarans/Aveyron) 50% Grenache Noir (Bruno Duchene/Banyuls)
Terroir : Granitböden im Aveyron; Schieferböden in Banyuls

 

Alkohohlgehalt: 12,5%vol.

Allergenhinweis: enthält (<30mg/L) Sulfite

Speiseempfehlung:

39,97 € pro Liter

 

Vins Vivants Verkostungsnotizen:

"Wenn Bruno Duchene und Nicolas Carmarans gemeinsam einen Wein machen, dann kommt ordentlich was auf einen zu! Selbstredend nur in Magnumflaschen gefüllt, kann der Wein noch einige Jahre reifen und sich affinieren. Aber auch schon nach kurzer Zeit im Dekanter entfallt er heute schon den Druck und die Leichtigkeit dieser beiden konträren Regionen. Ein singuläres Weinerlebniss...strictly confidential"

59,95 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 bis 2 Tage1

Empfehlen Sie uns weiter

Persönliche Beratung

+49 151 40 70 23 78

Ihre Vorteile

  • Professionelle Selektion
  • Nur 5,90€ Versandkosten!
  • Keine Versandkosten schon ab 100€!
  • Zuverlässige und zügige Zustellung mit UPS! 
  • Einkauf per Rechnung oder Kreditkarte
  • Sicher und bequem mit Paypal oder Sofortüberweisung
SOFORT Überweisung - Einfach, Schnell, Sicher

Immer up-to date bleiben!

*ZUR INFORMATION: Schwefelgrenzwerte für Wein in der EU bei trockenen Weinen liegen zwischen 160mg/L (Rot) und 210mg/L (Weiß) und reichen bis 400mg/L bei Süßweinen. Bei einem Gehalt unter 10mg/L entfällt der Allergenhinweis.