Domaine Pedres Blanques

 

Das junge japanische Pärchen Rie & Hirofumi Shoji machen nur einen einzigen, dafür aber hocheleganten Rotwein von ihrem Weinberg in den Höhenlagen zwischen Banyuls und Coulliure. Pedres Blanques heißt "Weißer Stein" auf katalanisch und steht für den großen Weißen Stein der auf der Spitze des Weinbergs trohnt.

 

Die beiden haben sich in der Weinbauschule im Burgund kennen gelernt. In der Region konnten sie einges an Erfahrung im Weingarten und bei der Vinifikation sammeln. Hiro hat beispielsweise 6 Jahre lang an der Seite von Fred Cossard gearbeitet. Seit 2017 nun sind die beiden in Banyuls. Berühmt für seine atemberaubende, windige und wilde Natur!

 

 

 Ihr Rotwein aus Grenache(s) gekeltert, besitz einen kühlen Antrunk und wartet mit für die Region selten erreichter Frische auf. Das Ziel ist es, einen zarten aber gleichzeitig tiefen und eleganten Wein zu keltern. Mit dem ersten Jahrgang haben die beiden bereits einen sehr weiten Sprung in diese Richtung gemacht. Mit dem nun erscheinenden zweiten Jahrgang legen sie noch eine Schüppe mehr an Eleganz auf. Hier entsteht ein großer südfranzösischer Wein !

2018er Pedres Blanques

Weinart: Rotwein

Geschmacksrichtung: trocken

Rebsorte: Grenache Noir

Terroir: Schiefer und Granit(!)

 

" Zarter und eleganter Rotwein mit softem Touch, aber lang anhaltender Strucktur. Der zweite Jahrgang mit dichterer Textur (Jahrgangscharakter) und noch mehr Eleganz als das Erstlingswerk."

 

 

 

Allergenhinweis: enthält Sulfite

32,50 €

43,33 € / L
  • leider ausverkauft